Wirtschaft

Hersteller kündigen an: Toilettenpapier wird wohl deutlich teurer werden

Es klingt dramatisch, was Volker Jung, Geschäftsführer der Traditionsmarke Hakle, im Interview mit der “Lebensmittel-Zeitung” sagt: Eine Preiserhöhung sei alternativlos, “andernfalls sind wir im Sommer kaputt.” Einen derartigen Anstieg habe er jedoch “in mehreren Dekaden noch nicht erlebt”. Gemeint ist hier die Ware Toilettenpapier, die besonders seit Beginn der Corona-Pandemie zu den wohl begehrtesten Alltagsgütern der Deutschen gehört. Mit den Hamsterkäufen, die die besorgten Menschen im Frühling 2020 tätigten, hat die Preiserhöhung allerdings nichts zu tun.

Stattdessen ist der Grund eine Knappheit an Zellstoff – ein Rohstoff, der für die Toilettenpapier-Produktion benötigt wird. Er kommt zu großen Teilen aus China, wo die Produktion während der Pandemie für geraume Zeit eingestellt bzw. reduziert werden musste. Das bekommt der Markt nun zu spüren: Die Preise für den erhältlichen Zellstoff sind entsprechend angestiegen. Zwar erholt sich die Produktion gerade, aber es wird noch dauern, bis das die Betriebe und anschließend die Kunden zu spüren bekommen werden. Kurzfristig wird Toilettenpapier also deutlich teurer werden.

Fehlende Rohstoffe machen Preiserhöhung alternativlos

Viele große Hersteller – Hakle, Essity (Tempo, Zewa) und Kimberly-Clark (Kleenex) – gehen derzeit von einer Preiserhöhung “im zweistelligen Prozentbereich” aus, berichtet der “RND”. In den kommenden Wochen sei das Toilettenpapier voraussichtlich noch zu alten Preisen oder sogar zu günstigen Sonderangeboten zu bekommen, heißt es, danach allerdings steigen dann die Preise. Bleibt zu hoffen, dass diese Nachricht nicht dazu führt, dass wie vor einem Jahr die Regale leer gekauft werden. Damals mussten die Supermärkte eine Mengenbegrenzung einführen, da oft schon vormittags die morgens frisch angelieferten Toilettenpapier-Vorräte aufgekauft worden waren.

QUELLE

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button