Weltnachrichten

Tote bei Brand in ägyptischer Textilfabrik

Aus Sicherheitskreisen und von Ärzten hieß es, 24 Menschen seien bei dem Brand in dem mehrstöckigen Gebäude verletzt worden. Zahlreiche Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Großbrand in dem Ort Abur zu löschen. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein.

Fabrikbrände, wie auch Brände anderswo, sind in Ägypten aufgrund des laxen Umgangs mit industriellen und anderen Sicherheitsmaßnahmen recht häufig. Im Februar fing ein dreizehnstöckiges Wohnhaus in Kairo Feuer, nachdem ein Brand in einer nicht lizenzierten Lederfabrik ausgebrochen war, die die ersten drei Stockwerke belegte.

Die Bewohner konnten allerdings rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Feuerwehrleute kämpften fast einen Tag lang, um die Flammen zu löschen, in der Befürchtung, dass das Gebäude einstürzen könnte. Zudem gab es im vergangenen Jahr einen Großbrand infolge einer leck geschlagenen Ölpipeline, bei dem 17 Menschen verletzt wurden.

QUELLE

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button