Kultur

Der Ton wird rauer – Liliana droht Konkurrentin Soulin: “Ich werde dir deine Beine brechen”

Was ist passiert?

“Inner Strength”, innere Stärke, hat Heidi Klum als Motto für ihre Kandidatinnen ausgegeben. Sie sollen selbstbewusster und souveräner auftreten. Um daran zu arbeiten, gibt die 47-Jährige Laufstegtraining in der Modelvilla, denn “von wem lernt es sich besser als von der Chefin höchstpersönlich”, so Klum. Beim Stolzieren über den rosa Teppich attestiert sie einigen Teilnehmerinnen echtes Talent, anderen hingegen einen “Stock im Arsch”. Die Klumschen Ratschläge sollen anschließend beim Fotoshooting und beim finalen Lauf um Wasserfontänen umgesetzt werden.

Aufreger der Woche

Kandidatin Soulin, die als Elfjährige mit ihren Eltern aus Syrien geflohen ist, hat sich in ihrem Leben schon oft durchbeißen müssen. Doch ihr Ehrgeiz und ihr Kampfgeist werden von mehreren Konkurrentinnen als negativ empfunden. Vor allem mit Liliana gerät die 20-Jährige beim Gruppenshooting aneinander. Als Soulin die Ansage macht, man müsse harmonisch zusammen posieren, rollt Liliana nur mit den Augen und kontert: “Das sagst du?” Soulin bricht wenig später in Tränen aus und weiß gar nicht, was sie falsch gemacht hat. Aber Liliana stellt klar: “Du willst das viel zu viel und denkst nicht daran, dass auch noch andere da sind. So ein Mensch bist du.” In der Modelvilla kommt es erneut zum Aufeinandertreffen der beiden Frauen. Liliana wirft Soulin vor, nur ihre eigene Belange im Blick zu haben und dabei ohne Rücksicht auf die anderen Kandidatinnen zu agieren. “Wenn ich mir das im Nachhinein nochmal ansehe, und du sagst irgendwas wie ‘Mein Shooting ist schlecht gelaufen wegen Liliana’, dann werde ich dir deine Beine brechen”, droht die 21-Jährige.

Die Gastjuroren

Der britische Fotograf Rankin ist bei den Kandidatinnen vor allem für seinen Ruf bekannt. Er gilt als streng und gnadenlos. Wer ihn nicht überzeugt, wird schon mal aus dem Foto geschnitten oder bekommt direkt zu hören, dass er nichts kann. Er soll die Kandidatinnen für die offiziellen Werbemotive fotografieren und einen Opener für die Sendung drehen. In Rankins Gunst ganz oben rangieren dabei die Kandidatinnen Romy, Alex und Soulin. Die zweite Gastjurorin ist die österreichische Designerin Marina Hoermanseder, bekannt für ihre Leder-Latex-Kreationen, die nicht einfach zu tragen sind. Sie macht den Kandidatinnen klare Ansagen: “Als Model muss man das anziehen, was einem zugeteilt wird. Gefällt mir nicht, gibt’s nicht.”

Wer muss gehen?

Für Maria aus Flensburg ist in Woche zwei schon wieder alles vorbei. Die erste gehörlose Kandidatin bei GNTM konnte weder Heidi Klum, noch die Gastjuroren überzeugen. Für Unverständnis sorgte vor allem die Tatsache, dass sie ihre Outfits kritisierte: Die Kleider zeigten ihr zu viel Dekolleté. “Wenn ich Models caste und jemand sagt ‘Gefällt mir nicht’, ist das für mich schnell ein Ausschlusskriterium”, urteilt Designerin Marina Hoermanseder. Und Fotograf Rankin findet: “Ich denke nicht, dass sie Mode versteht. Sie versteht nicht, was sie hier macht. Sie ist kein Model.”

Klum-Spruch der Woche

“Du bist so ein bisschen wie Stock im Arsch. Unten bewegt sich alles und oben bist du komplett steif.” (Heidi Klum zu Kandidatin Elisa beim Laufsteg-Training).

QUELLE

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button