Wissen

Spahn will Produktion des russischen Impfstoffes in Europa prüfen lassen

Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gibt es Überlegungen zur Produktion des russischen Impfstoffs Sputnik V in Europa. Bei Gesprächen mit der russischen Seite habe es die Bitte gegeben, zu schauen, ob es in Deutschland oder Europa Produktionskapazitäten geben könne, sagte Spahn am Mittwoch bei einer Onlinekonferenz von »Tagesspiegel«, »Zeit«, »Handelsblatt« und »Wirtschaftswoche«. »Wir können ja auch Unterstützung geben für die Produktion eines Impfstoffs, der in Europa noch gar nicht oder gar nicht zugelassen ist.« Da sei man vermittelnd tätig.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button